Pflegeimmo-Direkt News

Aktuelle Neuigkeiten rund um die Investition in eine Pflegeimmobilie

KfW Förderung für Pflegeapartments

Die Bundesregierung hat es sich bereits seit vielen Jahren zum Ziel gemacht den Co² Ausstoß zu verringern. Dies hat dazu geführt die Regularien die beim Neubau einzuhalten sind in Form étiquette kfw darleheneines Gesetzes zu verankern, der sogenannten Energieeinsparverordnung (EnEV). Die Förderungsmöglichkeiten werden insbesondere über einzelne Förderprogramme der KfW-Bank umgesetzt und sind für Sie als Investor oder Erwerber unter bestimmten Voraussetzungen zu erhalten.

Grundsätzlich gilt zu erwähnen dass diese Förderung nicht nur einen direkten finanziellen Aspekt besitzt wie z.B den niedrigen Zinssatz oder den Tilgungszuschuss für die Investition. Genauso wichtig ist die Umsetzung der Maßnahmen, da hierdurch ein direkter Einfluss auf die Werthaltigkeit Ihrer Immobilie stattfindet. Eine energetisch hochwertig erstellte Immobilie ist deutlich attraktiver für Ihre Bewohner wie auch für spätere Erwerber – diesen Aspekt sollten Sie unbedingt im Auge behalten. Wir empfehlen, wenn möglich, immer die maximale Förderung in Ihre Finanzierung zu integrieren und sind Ihnen bei der Abwicklung und den Fragen hierzu gerne behilflich.

Energetische erstelltes Pflegeheim

In der Praxis maßgeblich für energetischen Neubau eines Pflegeheim ist das Programm 153 welches eine Förderung in Form verbilligter Kreditmittel (akt. ab 0,75% bis zu 50.000 €/ Einheit) beinhaltet. Wird durch den energetischen Neubau der Status Effizienzhaus 40 erreicht, dürfen Sie sich zusätzlich über einen attraktiven Tilgunszuschuss in Höhe von bis zu 10 % des Darlehensbetrags des Programmes freuen, bei Erreichung des KFW-Effizienhsaus 55 über einen Tilgungszuschuss von 5 %. Welche Förderung Sinn macht und welche Möglichkeiten es gibt erklären wir Ihnen gerne.